1. Training am Möhnesee

Am Mittwoch den 20. Mai trafen sich 12 Mitglieder des Tauchteams Manta um 19:00 Uhr im Strandbad Delecke zum 1 Training nach den neuen Corona Regeln. Mit einigen Gymnastik Übungen wärmten wir uns auf. Danch ging es mit ABC Ausrüstung und Neopren in den 8 Grad kalten Möhnesee. In zweier Gruppen schwammen wir bis zur roten Boje oder beim Schnorcheln wurde der Uferbereich des Möhnesee erkundet.

Treffen am See
Rückkehr nach dem Training

Nach dem Training freuten sich die Mitglider auf ein Wiedersehen und bei einem Getränk in gemütlicher Runde wurde noch ein bisschen geplaudert.

Da das Aquafun erst nach den Sommerverein für Sportvereine öffnet, treffen wir uns erstmal Mittwochs um 19:00 Uhr am Möhnesee. Für das Parken fällt eine Parkgebühr von 1,50 € an.

Einstellung des Trainings

Wie aus den Medien bekannt, müssen wir das Training im AquaFun einstellen.

Desweitern verzichten wir auf gemeinsame Vereinsaktivitäten.

Kommt gut durch diese Zeit, bleibt gesund und freut Euch darauf, dass wir bald unseren gemeinsamen Sport wieder ausüben können.

Sylvester Tauchgang



Zum Jahresabschluss sprangen noch einmal 6 Mitglieder vom Tauchteam Manta Soest in den Möhnesee
Zufriedene Gesichter nach dem Tauchgang

Nach dem Tauchgang gab es noch ein gemütliches Zusammensein bei heißen und kühlen Getränken. Dazu fanden sich noch weitere Mitglieder zum Jahresabschluss ein..

Abtauchen am Möhnesee

8 Taucher trafen sich am Samstag den 15.11. um 15:00 Uhr am See zum Abtauchen am Möhnesee
Julia und Jenny wagten es noch einmal im Nasstauchanzug ins Wasser

Bei dieser Gelegenheit absolvierte Jenny ihren letzten Prüfungstauchgang zum CMAS *

Von uns allen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und immer gut Luft beim Tauchen

VDST Spezialkurs Meeresbiologie 2019

Einige Mantas nahmen 2019 am VDST Spezialkurs Meeresbiologie teil, den unser VDST-Tauchlehrer** Torsten Milinski im Tierpark und Fossilium Bochum und am Grevelinger Meer anbot.

Zum theoretischen Teil, der durch die Seehunde-Fütterung, eine Führung durch das Aquarium auch hinter den Kulissen und einen Vortrag zu Korallenriffen von Dr. Peter van Treeck (TSV NRW) angereichert wurde, trafen sich die Mantas und weitere Teilnehmer*innen aus ganz NRW am 16.03. in Bochum.

Mit der Theorie alleine war es natürlich nicht getan: Am 21.06. fand der praktische Teil im Grevelinger Meer, dem niederländischen „Nordsee-Riff“ vor unserer Haustür, statt. Im Garten eines Ferienhauses wurde die Forschungsstation eingerichtet, von dort ging es für zwei Tauchgänge in den Hafen von Den Osse und an den Parkplatz Kerkweg, auf dem das abschließende Gruppenfoto entstand. Zur Belohnung gab’s noch eine leckere holländische Pommes und die SK Einklebeurkunden.

Die fleißigen Mantas konnten einen ersten makro- und mikroskopischen Eindruck der Nordsee gewinnen, für alle interessant. Eine Inspiration für weitere Tauchgänge im Laufe des Jahres, denn kaum einer hätte gedacht, dass die Nordsee so lebendig ist.

Theorie Unterricht
Praxis im Meer
Gewässeruntersuchung
fleißig bei der Analyse

1 2 3 10